Startseite private Krankenversicherung Personenversicherung Sachversicherung Impressum
Krankenversicherung
Private Krankenvers.
Private Zusatzvers.
Personenversicherung
Rentenversicherung
Riester Rente
Rürup Rente
Berufsunfähigkeit
Lebensversicherung
Risikolebensvers.
Sachversicherung
Gewerbeversicherung
Rechtsschutz
Hausratversicherung
Unfallversicherung
Privathaftpflicht
Gebäudeversicherung
Bauherrenhaftpflicht
Tierhalterhaftpflicht
KFZ-Versicherung
Sonstiges
Impressum
Datenschutz
Partner
 

Gewerbeversicherung und ihre Konditionen


Die Gewerbeversicherung ist eine besondere Form der Versicherungen, die in Deutschland angeboten werden. Nun muss man aber auch ganz deutlich sagen, dass es eine einzeln angebotene Gewerbeversicherung überhaut nicht gibt, sondern immer eine ganze Reihe an Versicherungen, die unter diesen Oberbegriff fallen. Sicher ist aber, dass man mit einer dieser Versicherungsarten sehr gut sein Unternehmen absichern kann.

Das Unternehmen oder die Firma wird durch die Gewerbeversicherungen durchaus effizient vor Schäden wie Feuer, Diebstahl, Verdienstausfall und noch vor vielen anderen Risikoarten geschützt. Da der Bereich aber sehr groß ist, was die Gewerbeversicherungen anbelangt, sollte man aus den verschiedenen Anbietern genau auswählen, um hier nicht einem sogenannten schwarzen Schaf auf den Leim zu gehen. Es sollten hier immer Konditionen gewählt werden, die günstig sind. Wer sich hier in diesem Dschungel aus Angeboten aber ein wenig überfordert fühlen sollte, dem ist wirklich ein Experte für diese Versicherungsangelegenheiten zu empfehlen. Man erkennt diese sogenannten Versicherungsmakler auch daran, ob er viele verschiedene Angebote von den unterschiedlichsten Anbietern vorlegen kann. Hat dieser Versicherungsmakler nur Angebote von einer Gesellschaft, dann sollte man hier von einem Vertragsabschluss die Finger lassen. Es gibt aber im Allgemeinen für das jeweils zu versichernde Unternehmen keine Pauschalversicherung. Genau so unterschiedlich die Arten der Firmen in Deutschland sind, so unterschiedlich sind auch die sogenannten Gewerbeversicherungen. Aber in den Regelfällen gilt hierbei immer, die Betriebshaftpflichtversicherung als eine der Gewerbeversicherungen abzuschließen. Diese Versicherung sollte in jeden Fall abgeschlossen werden, denn die kann vor dem finanziellen Ruin schützen.

Weiterhin ist hier unbedingt zu bemerken, dass man als Unternehmer nicht nur auf den Schutz des Betriebes mit den Angestellten zu achten hat. Sicherlich geht es auch um den Firmenchef selber, der auch im Fall eines Schadens ausreichend abgesichert sein sollte, auch hier greifen die Gewerbeversicherungen.

Weiterhin gilt bei den Gewerbeversicherungen auch der Grundsatz, wer ein Unternehmen gründen will oder auch den bestehenden Versicherungsschutz aktualisieren möchte, der muss auch die persönliche Risikolage gut abwägen. Denn ein sogenannter Rundumschutz kann gar nicht abgeschlossen werden. Eine Form ist die schon erwähnte Betriebshaftpflichtversicherung, die immer abgeschlossen werden muss, um sich ausreichend schützen zu können. Wer von den Neugründern aber einen beratenden Beruf ausüben sollte, darunter fallen unter anderem im Übrigen auch Anwälte und Notare, der braucht in jedem Fall die Vermögensschadenshaftpflichtversicherung, als eine besondere Form der Gewerbeversicherung. Die Sachversicherungen übernehmen die sehr hohen Sachschäden. Auch für den Fall, dass das bestehende Unternehmen mit gefährlichen Gütern zu tun haben sollte, ist hier besonders über eine Umwelthaftpflichtversicherung nachzudenken.

Direkt zum Vergleich
 

© 2019 adamo web:media